Starfish > Korallenriff > Knochenfische > Doktorfische

   

Mehrzeller

KNOCHENFISCHE

 

CHORDATIERE, WIRBELTIERE
Doktorfische (Acanthuridae)

Surgeonfishes (Acanthuridae - Unicornfishes, Sawtail) - Doktorfische,  Nasendoktor: Acanthurus lineatus, Acanthurus mata , Acanthurus olivaceus, Prionurus chrysurus, Paracanthurus hepatus, Prionurus laticlavius, Naso hexacanthus, Naso vlamingi

Fotos von Doktorfischen

Index alle Fisch-Fotos / Index der Knochenfische / Fotosammlung Fische mit ca. 6400 Fotos / Fotosammlung Wirbellose mit ca. 6500 Fotos

Index nur Doktorfische

Doktorfisch
(Acanthuridae)

Sohal Surgeonfish - Acanthurus sohal - Arabischer Doktorfisch

Skalpelldoktorfisch
(Acanthurinae)

Nasendoktorfisch
(Nasinae)

Sägedoktorfisch
(Prionurinae)

 

Merkmale

Doktorfische sind ovale Fische mit kleinem Maul und scharfen Schneidezähnen. Harte Haut, kleine Schuppen. Grösse 15cm bis 1m (Naso annulatus). Ihr Hauptmerkmal sind die scharfen, knöcheren Skalpelle auf der Schwanzwurzel. Diese lassen sich zum Teil in einer Grube versenken und springen bei Gefahr wie ein Klappmesser heraus (Defensivwaffe). Auf die Gefährlichkeit der Skalpelle für andere Fische weisen sie mit starken Farben hin. Paracantharus hepatus wurden Giftdrüsen gefunden und möglicherweise sind die Klingen und die sie umgebende Haut anderer Arten ebenfalls giftig. Doktorfische werden auch Chirurgenfische genannt.

Skalpelldoktorfisch: ein Paar Skalpelle - Skalpell beweglich und im Ruhezustand an den Körper angelegt - 4 Gattungen, 51 Arten
Nasendoktorfisch: zwei Paar Skalpelle, Horn auf Stirn - Skalpelle feststehend - 1 Gattung, 20 Arten
Sägedoktorfisch: drei bis sechs Paar Skalpelle - 1 Gattung, 7 Arten

Vorkommen und Verbreitung

Einzeln oder in Schwärmen. Oberflächennaher Bereich von Aussenriffen und flachen Lagunen. Weite Verbreitung (die meisten zirkumtropisch).

Biologie

Doktorfische sind tagaktive Pflanzen- (Algenabweider). Die Algen weiden sie mit ihren scharfen Schneidezähnen ab, wobei sie auch Krebse und Würmer essen. Nasendoktorfische jagen zum Teil in Schwärmen im Freiwasser nach Plankton. Ablaichen in Gruppen, langes Larvenstadium. Viele Arten zeigen schnellen Farbenwechsel (etwa beim Putzen), wobei sie innert kürzester Zeit von einer hellen zu einer dunklen Färbung und zurück wechseln können.

Fotos von Doktorfischen (Fotosammlung) Kleinbilder zum Vergrössern

Grauer Doktorfisch - Acanthurus mata

Prionurus sp. - Gelbschwanz-Sägedoktor (Prionurus sp.)

Gelbschwanz-Sägedoktor (Prionurus sp.)

Blaustreifen Doktorfisch (Acanthurus lineatus)

Was bietet Starfish zum Thema Fische? / Index Knochenfische / Physiologie der Fische / Stichwortverzeichnis / Inhaltsverzeichnis Korallenriff / Navigation in Starfish (site map)

LINKS ZU DEN FISCHEN

Die Seite www.starfish.ch/Korallenriff/Doktorfisch.html aktualisiert. Copyright Teresa Zubi