Starfish > Korallenriff > Knochenfische > Papageifisch

   

Mehrzeller

KNOCHENFISCHE

 

CHORDATIERE, WIRBELTIERE
Papageifisch (Scaridae)

Coral Reef Fishes  (Cardinalfish, Parrotfish, comet fish, Soapfish, emperor and many more) - Fotos von typischen Korallenfischen   (Papageifische, Schnepfenmesserfisch, Strassenkehrer, Kometenfisch  und mehr)

Fotos von Papageifischen

Index alle Fisch-Fotos / Index der Knochenfische / Fotosammlung Fische mit ca. 6400 Fotos / Fotosammlung Wirbellose mit ca. 6500 Fotos

Index nur Papageifische

Papageifisch
(Scaridae)

Bumphead parrotfish - Bolbometopon muricatum - Büffelkopf Papageifisch

 

Merkmale

Der Papageifisch hat ein schnabelartiges, kräftiges Gebiss (daher sein Name). Zahnplatten oder winzige Zähne.

Vorkommen und Verbreitung

Diese Fische kommen meistens in grösseren Schulen, oft mit Doktorfischen vergesellschaftet vor. Tagaktiv.

Biologie

Ernährung: lebende Korallen, Algen oder Seegras. Korallen werden mit Algen zu Sand verrieben (grösste Sandproduzenten im Korallenriff). Papageifische schlafen nachts in einem Schleim-Kokon oder in Spalten. Farbwechsel bei Geschlechtsumwandlung (Weibchen wird zu Supermännchen). Graue oder bräunliche Weibchen und Primärmännchen. Farbenprächtige Supermännchen.

Fotos von Papageifischen (Fotosammlung) Kleinbilder zum Vergrössern

Pale bullethead Parrotfish - Chlorurus japanensis - Fahlbacken Papageifisch

Fahlbacken Papageifisch - Chlorurus japanensis

 

Redlip Parrotfish - Scarus rubroviolaceus - Nasenhöcker-Papageifisch

Nasenhöcker-Papageifisch - Scarus rubroviolaceus

Rainbow Parrotfish - Scarus forsteni - Regenbogen-Papageifisch

Regenbogen-Papageifisch - Scarus forsteni

Juvenile Bicolor Parrotfish - Cetoscarus bicolor - Jungtier Masken-Papageifisch

Jungtier Masken-Papageifisch - Cetoscarus bicolor

Papageifisch - Scarus perrico - Papageifisch
(Galapagos)

Bumphead parrotfish - Bolbometopon muricatum - Büffelkopf Papageifisch

Büffelkopf Papageifisch (Bolbometopon muricatum) mit dem käftigem Gebiss, mit dem er Korallen frisst

LINKS ZU DEN FISCHEN


. Copyright Teresa Zubi